Asiatisches Dessertrezept: Pandan-Eiscreme mit Banane und gesalzenen Pistazien

By SHGF 1 Monat agoNo Comments

Dak Wichangoen gehört zu den weltweit rar gesäten asiatischen Sterneköchinnen. Im Restaurant ‚Kiin Kiin‘ in Kopenhagen begeistert sie mit ihrer einzigartigen Thai-Fusion-Cuisine voller spannender Aromen. Vergangene Saison sorgte die sympathische Küchenchefin bei der Auftaktgala für Begeisterung – jetzt verrät sie, wie man ihr Dessert, Pandan-Eiscreme mit Banane und gesalzenen Pistazien, nachkocht.

Zutaten (für 4 Personen)

Pandan-Eiscreme
250 ml Sahne, 250 ml Milch, 100 g Zucker, 1 Vanilleschote, 50 g Glukose, 100 g frische Pandanblätter

Pandangelee
100 g frische Pandanblätter, 1 l Wasser, 100 g Zucker, 6 g Agar-Agar, 6 Gelatineblätter

Bananen-Pistazien-Kuchen
175 g gesalzene Butter, 250 g Pistazien, fein gemahlen, 200 g Zucker, 50 g Honig, 30 g Kartoffelstärke, 2 reife Bananen, 1 EL Backpulver, 5 Eiweiß, aufgeschlagen

Pistazien
100 g Pistazien, 100 g Zucker, 100 ml Wasser, 1 EL Salz

Anrichten
1 Kokosnuss

Zubereitung

Pandan-Eiscreme: Die Pandanblätter mixen und mit den anderen Zutaten in einem Topf auf 60 °C erhitzen. Vom Herd nehmen und 20 Minuten auskühlen lassen. In einer Eismaschine zu Eiscrème verarbeiten.

Pandangelee: Die Pandanblätter mit Wasser mixen. Die Flüssigkeit durch ein Sieb abseihen und mit Zucker und Agar-Agar kochen. Einige Minuten kochen lassen, die Hitze abstellen, die eingeweichte Gelatine hinzufügen und verrühren. In einen Plastikbehälter geben und im Kühlschrank lagern.
Bananen-Pistazien-Kuchen: Alle Zutaten bis auf das geschlagene Eiweiß zu einer homogenen Masse vermengen und dann das Eiweiß unterheben. In vier kleine Förmchen füllen und bei 200 °C im Ofen für 15 Minuten backen.

Pistazien: Pistazien, Zucker, Salz und Wasser in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen. Stetig rühren, bis der Zucker braun und flüssig ist. Dann die Hitze reduzieren. Wenn alles eine sirupartige Konsistenz hat, die Nüsse auf einem Stück Backpapier verteilen und abkühlen lassen. Dann in grobe Stücke brechen.

Anrichten: Das Kokosnussfleisch mit einem Schäler zu schmalen Streifen verarbeiten. Den Kuchen leicht auseinanderbrechen und eine Nocke Pandan-Eiscrème darauf anrichten. Mit karamellisierten Pistazien und den Kokosnussstreifen garnieren. Abschließend das Gelee in Tupfen ansetzen.

Category:
  Essen+Trinken

Leave a Reply