Von der Schnute bis zum Steert: Bioland Gold Restaurant ‚Zur Erholung‘ neu beim SHGF

By Charlotte Sturm 4 Monaten agoNo Comments

Das traditionsreiche Gastronomie-Ensemble ‚Zur Erholung‘ ist ein soziales und kulturelles Zentrum in der rund 17.700 Einwohnerstadt Uetersen. In diesem Jahr feiert das Familienunternehmen sein 160-jähriges Bestehen und hat sich der anhaltenden Landflucht mit guten Konzepten erfolgreich entgegengestellt. Aus dem ehemaligen Wirtshaus wurde eine zukunftsorientierte Gastronomie mit flexibel einsetzbarem Saal für Festivitäten und Kultur-Events mit bis zu 80 Personen, einer Außengastronomie ‚Bernie’s Backyard‘ und dem modernen Restaurant ‚Zur Erholung‘ sowie dem ‚Tante-Anne-Laden‘. Handwerkliche Tradition, mindestens 90 Prozent hochwertige Bio-Produkte und eine schonende Verarbeitung stehen im Mittelpunkt des nachhaltigen Wirkens der Geschwister Anne und Bernd Ratjen.

„Die Küche ist bodenständig, aber dabei weltoffen und fein. Behutsamer lässt sich Tradition kaum in die Zukunft führen“, urteilte Stevan Paul in der Süddeutschen Zeitung am 14. Februar 2020. „Wir verarbeiten ausschließlich ganze Tiere – und zwar von der Snute bis zum Steert“, erklärt Bernd Ratjen, der zusammen mit seiner Schwester neue Ideen mutig ausprobiert und den Familienbetrieb in eine verheißungsvolle Zukunft führt. Dazu gehört auch die Mitgliedschaft beim Schleswig-Holstein Gourmet Festival zur 36. Saison 2022. Ein wichtiger Schritt, um Uetersen kulinarisch bekannter zu machen – denn das Restaurant ‚Zur Erholung’ bietet eine hochwertige Küche im Rhythmus der Natur: Auf der Speisekarte stehen nicht nur Filet oder Schmorstücke, sondern auch selbstgemachte Würste, Pasteten, Frikadellen und Meeresbewohner sowie Vegetarisches.

Im Jahr 1862 wurde der Betrieb von Hans-Hinrich und Margarete Schulz gegründet, deren Sohn Jacob Schulz 1890 übernahm. Dieser etablierte ein halbes Jahrhundert lang daraus einen beliebten Treffpunkt für die Uetersener in der Mühlenstraße durch zahlreiche Aktivitäten und den Anbau eines Festsaals. 2017 übernahmen die Geschwister Bernd und Anne Ratjen das Ruder von ihren Eltern. Sie riefen neue Veranstaltungen wie die beliebte Küchenparty, Live & Lecker und Weinabende sowie das Restaurant ‚Zur Erholung‘ ins Leben. Mit viel Leidenschaft führen die beiden in sechster Generation das kulinarische Kleinod.

Bernd Ratjen steht für frische Gerichte, die trotz internationaler Inspirationen eine Hommage an seine norddeutsche Herkunft darstellen. Das Rüstzeug für seine Stilistik holte er sich in der gehobenen Gastronomie, wie im Schweizer ‚Grand Hotel Regina‘, im italienischen Sterne-Restaurant ‚Aquarello‘ in München und im ‚Park Hyatt Hamburg‘. Der kochende Chef schöpft als Partner der ‚Regionalwert AG‘ aus einem Fundus an saisonalen Top-Produkten von umliegenden Höfen und Betrieben. Schwester Anne sorgt seit 2014 als Gastgeberin für den Service. Ihr Fachwissen auch im Bereich Wein und Spirituosen hat sie auf Stationen in Hamburg und Berlin erworben. Gemeinsam entwickelten sie während der Pandemie einen Online-Shop unter dem Namen No Show Soup. Seit Januar 2021 hat ihr Tante-Anne-Laden geöffnet, der neben Weinen mit Fokus auf deutsche Winzer mit größtenteils bio-zertifizierten Rebsäften auch Produkte aus eigener Herstellung anbietet.

https://zur-erholung-uetersen.de

Die Geschwister Bernd und Anne Ratjen setzen auf Nachhaltigkeit!

Categories:
  Mitglieder, News

Leave a Reply