Biologisch abbaubare Materialien – J.J. Darboven geht innovative Schritte

By SHGF 1 Monat agoNo Comments

Nachhaltigkeit, Ökologie, Saisonalität und Regionalität sind die Leitideen, die sich die Mitglieder des Schleswig-Holstein Gourmet Festival auf die Fahne geschrieben haben.

So agieren auch die Partner wie beispielsweise die J.J. Darboven GmbH & Co. KG. Das Hamburger Unternehmen unter der langjährigen Führung von Albert Darboven arbeitet kontinuierlich daran, seine Prozesse umweltfreundlicher zu gestalten. Dazu zählt die Verbesserung der Recyclingfähigkeit von Produkten und Verpackungen. Daher hat J.J. Darboven sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 das gesamte Tea Diamond®-Sortiment mit derzeit jährlich 44 Millionen ausgelieferten Pyramidenbeuteln auf biologisch abbaubares Material umzustellen.

Die hanseatische Firma hat bereits die Pyramidenbeutel des Bio-Sortiments von EILLES TEE Tea Diamond® sowie der Marken SANSIBAR Tee und PLATEANUM® auf kompostierbare Polymilchsäure umgestellt. Die Säure wird aus nachwachsenden und natürlichen Rohstoffen gewonnen. „Das Thema Nachhaltigkeit sollte stets im Ganzen betrachtet werden. Die Umstellung auf nachhaltige Verpackungen und Materialien sehen wir bei EILLES TEE als einen fließenden Prozess, in dem wir uns kontinuierlich weiterentwickeln,“ erklärt Karen Lässig, Tea Taster und Marketing Managerin bei J.J. Darboven.

Von Anfang an ist einer der wichtigsten Grundsätze von J.J. Darboven, Verantwortung zu
übernehmen. Vorausschauendes Wirtschaften sowie soziales Engagement gegenüber den
Mitarbeitern an den internationalen Standorten sowie Kaffee- und Teebauern im Ursprungsland sind seit jeher tief in der Unternehmenskultur des Familienunternehmens verankert. www.darboven.com

Categories:
  Allgemein, Essen+Trinken, News

Leave a Reply