Destillateur Hubertus Vallendar: „Man wächst an Widerständen – auch Edelbrände“

By Charlotte Sturm 1 Monat agoNo Comments

Eine Schreinerlehre in einem Kloster, über die Entwicklung von Brennereianlagen bis zum zig-fach mit ‚Golden Spirit Awards‘ ausgezeichneten Destillateur – Hubertus Vallendar blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Unternehmer. 1963 an der Mosel geboren hat er sich dem Motto verschrieben: „Wir können nicht von unserem Niveau herunter, denn unter uns ist alles voll. Drum immer 5 Grad nach oben schauen. Die Addition der kleinen Schritte macht das großes Ganzes.“ Über 60 Spirituosen werden in der Brennerei Hubertus Vallendar in Keil an der Mosel auf höchstem Niveau destilliert. Der Riesling Hefebrand kalt vergoren liegt dem Destillateur besonders am Herzen, warum erfahren Sie in der Episode Nr. 30 und auch, warum er seine Destillate gern beim Schleswig-Holstein Gourmet Festival zu Top-Menüs ausschenkt. Der Orange attestiert der Brenner eine große Zukunft und erzählt, was es mit dem ungewöhnlichen Gin Mister M‘s und Sommelier-Weltmeister Marcus del Monego auf sich hat. Der Unternehmer hat beim Aufflammen der Corona Pandemie im März 2020 schnell reagiert und seine Anlage kurzerhand von Edelbränden auf Desinfektionsmittel umgestellt! Aber was verbindet den Porsche 911 mit dem Brenner? Die Antworten finden die Hörer in der Podcast-Episode 30, die den Horizont von Hochgeistigem erweitert!

Category:
  Allgemein

Leave a Reply