Einfach ‚Gut‘: Der neue Norddeutsche Wildkräuter Aquavit der Feingeisterei

By SHGF 2 Wochen agoNo Comments

Wenn zwei Kreative sich zusammentun, kann nur etwas Gutes dabei entstehen! So geschehen mit Matthias Gfrörer, Gastgeber in der Gutsküche (Tangstedt) und Fabian Rohrwasser, Inhaber der Feingeisterei auf Gut Basthorst. „Macht doch mal was mit Kräutern“, rief der Küchenchef vor rund zwei Jahren dem Brenner zu und löste damit einen initialen Impuls zur Herstellung eines neuen Aquavits aus. Der aus norddeutschen Wildkräutern bestehende Aquavit trägt den bezeichnenden, doppeldeutigen Namen ‚Gut‘.
Nach langem Tüfteln, Experimentieren und Probieren, denn die Wildkräuter aus der Heimat sollten neu interpretiert werden, hat Brenner Rohrwasser keinen Brand, Likör oder Gin, sondern einen Aquavit hergestellt. Der 40-Prozenter vereint das Gute aus der Region mit großer Geschmacksvielfalt, ohne das Genre komplett zu verlassen. Hinter ‚Gut‘ steht pures Handwerk. Auf einer kupfernen, holzbefeuerten Brennblase destilliert und fassgelagert, lässt sich der Aquavit traditionell pur genießen, eignet sich aber auch für interessante Cocktails. Nicht nur geschmacklich, auch farblich ist der Aquavit besonders: Verwendet man den ‚Gut‘ im Cocktail, ändert er seine Farbe vom intensiven Kupfer zum leuchtenden Magenta.
Am 9. und 10. November 2019 dürfen die Gäste des 33. Schleswig-Holstein Gourmet Festivals den Wildkräuter-Aquavit ‚Gut‘ in Verbindung mit einem 6-Gänge-Menü von Gastkoch Michael Hoffmann genießen. Unter dem Motto ‚Taste of travel‘ wird der ehemalige Sternekoch Einflüsse von seinen Reisen durch die Welt verarbeiten. www.feingeisterei.de

Categories:
  Essen+Trinken, News

Leave a Reply