Frische Waldfarben prägen die Renovierungsarbeiten im Waldhaus Reinbek

By Charlotte Sturm 3 Wochen agoNo Comments

Ein schattiges, rauschendes Blätterdach, strahlendes Grün und leuchtende Farben… Der Sachsenwald, das größte geschlossene Waldgebiet Schleswig-Holsteins, verspricht Ruhe und Erholung. Hier liegt auch das ‚Waldhaus Reinbek‘, das sich mit dem markanten, heruntergezogenen Dach in die Umgebung einfügt. Das, was außen stattfindet, soll nun auch im Innenbereich umgesetzt werden: Passend zum Namen und zur Lage erstrahlt der Restaurantbereich fortan in Moosgrün und einem natürlichen Beige.

„Frischer, moderner, zeitgemäßer soll das Restaurant mit rund 100 Plätzen nach dem Umbau werden“, erzählt Geschäftsführerin Sandra Langhans. Seit dem 11. Januar 2023 hat das Haus seinen Hotellerie- und Gastronomiebetrieb wieder aufgenommen, der aufgrund der Renovierungsarbeiten eingestellt war. Maler, Fliesenleger und Tischler gingen hier emsig ein und aus, um den Geist der 1990er Jahre nach und nach verschwinden zu lassen. Holzdielen fügen sich nun harmonisch in das Ambiente ein. Auch die gemütlichen Sitzecken wurden neu gepolstert. Im Lobbybereich sind die Modernisierungen bereits durchgeführt: Er wartet mit neuem Sitzmobiliar in Grün und Beige sowie Empfangstresen aus Eichenholz auf. Das Farbkonzept wurde gemeinsam mit der Innenarchitektin Jana Vonofakos von der Firma ‚VRAI interior architecture‘ (Frankfurt) entwickelt und soll künftig im gesamten Haus umgesetzt werden. In den kommenden drei Jahren steht noch viel Arbeit an: „Schritt für Schritt werden wir alle 49 Zimmer und Suiten im laufenden Betrieb renovieren“, so die studierte Hotel- und Gastronomiemanagerin Langhans.

Die Eigentümer freuen sich, dass die Modernisierungen so schnell vorangehen. Bettina und Karl Schlichting, Inhaber der Schlichting Hotel GmbH, zu der u a. ‚Der Seehof‘ in Ratzeburg, ‚Hotel Ohlenhoff‘ in Norderstedt und die Pachtbetriebe ‚Hotel Fürst Bismarck‘ und Hotel ‚Engel‘ in Hamburg gehören, übernahmen im Juni 2021 das 5-Sterne-Haus am Sachsenwald zusammen mit ihrer Tochter Sandra Langhans. „Ich wohne seit vielen Jahren in der Region und schätze das Waldhaus Reinbek für seinen hohen Qualitätsmaßstab. Hier wird noch individuelle Gastlichkeit gelebt und das Haus ist fest in der Region verwurzelt. Das hat mich begeistert“, so Karl Schlichting über die Hotelübernahme. Die Schlichtings freuen sich besonders darüber, dass fast alle 70 Mitarbeiter nach dem Wechsel dem Haus die Treue halten.

In den Genuss der neuen Räumlichkeiten kommen Gäste des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals am 17., 18. + 19. März 2023, wenn der zweifache Zwei-Sterne-Koch Rolf Fliegauf vom Restaurant ‚Ecco‘ in Ascona und St. Moritz aus der Schweiz anreist, um ein grandioses Gastspiel der subtilen Aromen zu geben. Mehr zu dem Haus: https://www.waldhaus.de/de/home.html 

Categories:
  Mitglieder, News

Leave a Reply