Ausverkauft: Gastspiel von Alexandro Pape im Hotel ‚Der Seehof‘ war ein voller Erfolg!

By SHGF 3 Monaten agoNo Comments

Der langjährige 2-Sterne-Koch Alexandro Pape verwöhnte die Gäste des 32. Schleswig-Holstein Gourmet Festivals am 15. und 16. Februar 2019 im Hotel ‚Der Seehof‘ mit einem aufwendigen und außergewöhnlichen Menü. Dafür reiste der vielbeschäftigte Koch und Unternehmer zwei Tage vor den Veranstaltungen nach Ratzeburg, um zusammen mit dem Seehof-Team die Gänge vorzubereiten. Ein Glücksfall für das Gastgeberteam, das dabei viel lernen konnte. Alexandro Pape schätzt Alfred Schreiber, Küchenchef im Seehof. „Die Zusammenarbeit vor Ort hätte nicht besser laufen können“, freut sich der 45-Jährige.

Von der Nordseeinsel hat Alexandro Pape Sylter Royal Auster auf Kartoffelrisotto unter der Sylternaisse-Sauce mitgebracht. Als erster Gang bereitete der gebürtige Nordrhein-Westfale mit sardischen Wurzeln Cappelletti vom Ikarimi Lachs an Mango-Kresse-Ceviche in Kerfirn-Vinaigrette mit Curry-Kokos-Sauce zu. Ungewöhnlich und köstlich war der Sauerbraten vom Nord-Seeteufel auf Belugalinsen mit Sellerie-Meerrettichschaum und Cranberriesjus.
Die insgesamt 120 Gäste im zweimal ausverkauften Panorama-Restaurant genossen nicht nur ein interessantes SHGF-Menü, sondern auch einen herrlichen Sonnenuntergang über dem Küchensee. Das Inhaberpaar Bettina und Karl Schlichting haben aus dem Seehof ein maritim ausgestattetes 4-Sterne-Superior-Hotel für Business- und Leisure-Gäste geschaffen.

Als Hauptgang servierte das Serviceteam Zweierlei vom Kalb – Filet und gebackene Praline vom Bäckchen – unter der Gremolatahaube an Möhrenallerlei mit Granadilla. Ein geeister Cappuccino unter der Kirschwasserhaube mit Sylter Meersalz-Praliné folgten. Der besondere Feinschmeckerabend endete mit: Birnen-Rahmeis auf Birnenkompott mit Pecorino-Sardo und Périgord Trüffel, Haselnussöl, Haselnusspuder mit karamellisierten Haselnüssen. Dazu gab es J. J. Darboven Kaffeespezialitäten und Edelbrände der Feingeisterei.

Alexandro Papes Inszenierungen zeugten von Detailliebe, waren in jeder Facette stimmig. Über 16 Jahre trug Alexandro Pape im Sylter Nobelhotel ‚Fährhaus Munkmarsch’ die kulinarische Verantwortung und wurde dafür unter anderem mit zwei Michelin-Sternen und 17 Punkte im Gault Millau ausgezeichnet. Seine Leidenschaft für Nachhaltigkeit bewegte ihn dazu, nach einer neuen Herausforderung zu suchen. Mit viel Geduld schaffte es Alexandro Pape 2013, der Nordsee ihr köstliches Meersalz abzugewinnen. Sein Weg vom Koch zum Unternehmer der Sylter Meersalz GmbH war geebnet. Damit nicht genug, wollte er das entsalzene Wasser weiter nutzbar machen. So entstand die Idee zur Produktion von Sylter Bier und Nudeln. Alles entsteht ‚Made auf Sylt‘ in seiner ‚Sylter Genussmacherei‘ in List.

Neuestes Projekt ist der Bau einer Küche in List für Veranstaltungen und zur Vorbereitung seiner hochkarätigen Auswärts-Gastspiele

Categories:
  Essen+Trinken, News

Leave a Reply