Iris Bettinger debütiert mit ‚besonderer Küche‘ beim SHGF

By SHGF 3 Monaten agoNo Comments

Bunte, internationale Aromen-Spiele in Verbindung mit regionalen Produkten oder auch ‚interregio-mediterran-eurasisch‘, so bezeichnet Iris Bettinger ihre Handschrift. Der Schlemmer Atlas wählte Iris Bettinger zur ‚Köchin des Jahres 2018‘ mit den Worten „eine charakterstarke und talentierte Köchin mit einem großen Herz, dass für ihre Heimat schlägt.“ Sie verbindet die klassisch französische Küche mit regionalen Produkten und Gewürzen aus aller Welt.
Ihr Debüt gibt Iris Bettinger beim 32. SHGF zur Auftaktgala am Freitag, 21. September 2018, im Waldhaus Reinbek. Die gebürtige Nordrhein-Westfalin wird dabei mit ihrer angenehm puristischen, unangestrengten Feinschmeckerküche punkten.
Ihr Weg in die Sterneliga war durch harte Arbeit geprägt: Während ihrer Ausbildung im Hotel ‚Colombi‘ in Freiburg waren zwölf und mehr Stunden an der Tagesordnung. Ein Jahr lang musste sie Frühstücksdienst machen – mehr wurde ihr als Frau nicht zugetraut. Eine ungewohnte Rolle für die selbstbewusste Köchin, die es gewohnt war, dass im familieneigenen Betrieb ’Reuters‘ in ihrer Heimat Rheda-Wiedenbrück Frauen hinterm Herd stehen. Mit viel Leidenschaft und Ambition zog es Iris Bettinger in weitere Sternerestaurants in Frankreich, Hamburg, München und der Schweiz. In ihrem kulinarischen Werdegang wurde sie besonders von Fritz Schilling aus der ‚Käfer-Schänke‘ geprägt, dessen Mut zur Kreativität sie inspirierte. Vor 14 Jahren kehrte sie zurück in den elterlichen Betrieb. Hier ist sie Köchin in vierter Generation. Die Stammgäste standen ihren außergewöhnlichen Kombinationen anfangs misstrauisch gegenüber. „Ich wollte von Anfang an eine besondere Küche anbieten, musste das aber hart erkämpfen“, sagt Iris Bettinger heute.
Mittlerweile zählt sie zu den wenigen Sterneköchinnen Deutschlands, wird vom Gault & Millau mit 16 Punkten ausgezeichnet und wurde 2014 von ‚San Pellegrino‘ zur ‚Besten Köchin des Jahres‘ gekürt. Bei all dem Erfolg bleibt Iris Bettinger dennoch bescheiden: „Ich koche in erster Linie für unsere Gäste.“

Category:
  News

Leave a Reply