Kulinarischer Ost-West-Gipfel zum 3. Oktober 2020

By SHGF 3 Wochen agoNo Comments

Ohne die deutsche Wiedervereinigung vor 30 Jahren wäre Ronny Siewert heute kein so herausragender Koch und zu Gast beim Schleswig-Holstein Gourmet Festival (SHGF). Wichtige Erfahrungen sammelte der aus Sachsen-Anhalt stammende 42-Jährige bei den 3-Sterne-Köchen Heinz Winkler (Aschau), Dieter Müller (Bergisch-Gladbach) und Helmut Thieltges (Dreis). Seit 2008 gehört er selbst zur Sterneriege mit dem Restaurant Friedrich Franz im Grand Hotel Heiligendamm. Zum Tag der Deutschen Einheit war die Nr. 1 Mecklenburg-Vorpommerns Gastkoch beim 34. SHGF im ‚Hotel Wassersleben‘.

Das charmante Hotel im Bäderstil avanciert unter der Leitung des jungen Inhabers Eicke Steinort zum Geheimtipp an der Flensburger Förde. Nach 18 Wanderjahren in Top-Adressen von London über Istanbul bis Dubai ist der gelernte Koch in seiner Heimat vor Anker gegangen, um seinen Ausbildungsbetrieb und die Region Harrislee zum kulinarischen Hotspot an der Förde zu machen. Ein erster Schritt ist die Mitgliedschaft beim Schleswig-Holstein Gourmet Festival. Rund 130 Gäste genossen an den beiden Festivaltagen hohe Tafelkultur und ein exzellentes 5-Gänge-Menü klassisch-französischer Machart mit teils regionalen Produkten. Das Entree kam von Steinorts Team: Ziegenkäse Macarons auf Olivenerde, Baiser mit Olive und Tomate sowie ein asiatisch gebackener Lachs. Ronny Siewert bot danach seinen Klassiker aus dem Grand Hotel Heiligendamm: Gänseleber, Holunderblüte mit überraschendem Topiambur Sorbet, Ingwer und Trüffel. Der Kaisergranat auf Erbsen, Zitronengras mit Mango, Vanille und einem Krustentier-Veloute war großes Feinschmecker-Kino wie auch der Kabeljau mit eine fruchtig-süßen Kaperntapenade, Ostsee-Aal, Ingwer-Gurke und fluffiger Kartoffelcreme. Das Spiel mit Säure und Süße beherrscht Ronny Siewert aus dem Effeff. Highlight beim rosa gebratenem Dry Aged Strip Loin war der gepresste Ochsenschwanz auf einem Selleriebett umworben von einer aromatischen Steinpilzjus. Dazu passte der 2016 Chianti Classico ‚Tesoro di Andrea‘ aus der Toskana. Das süß-saure Finale mit Amalfi-Zitrone, Pomelo, Limonenblätter-Sud, Haselnuss und Karamell begleitete die 2017 Riesling Auslese ‚Monzinger Frühlingsplätzchen‘ vom Weingut Weber (Nahe) perfekt.

1987/88 gehörte das ‚Hotel Wassersleben‘ unter Leitung von Familie Ganter zu den Gründungsmitgliedern des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals, war aber dann nach Meinungsverschiedenheiten ausgetreten. „Mit dem vom jungen und zielstrebigen Inhaber Eicke Steinort geführten Hotel bietet unsere Kooperation den Feinschmeckern ein echtes Kleinod in wunderschöner Ostseelage mit herausragender Küche“, sagt Präsident Klaus-Peter Willhöft begeistert von der Neuaufnahme.
www.hotel-wassersleben.de Infos zum 34. SHGF www.gourmetfestival.de

Categories:
  Mitglieder, News

Leave a Reply