„Lust am Leben“ im ****S Seeblick Genuss und Spa Resort

By SHGF 3 Wochen agoNo Comments

Bereits zum 23. Mal sind die Seeblicker beim Schleswig-Holstein Gourmet Festival dabei. Das älteste Gourmetfestival Deutschlands ist auf Amrum fast schon zur fünften Jahreszeit geworden. Die Gastgeber Nicole und Gunnar Hesse haben sich am 10. und 11. November 2018 den bekanntesten Bio-Koch Deutschlands für die SHGF-Events eingeladen. Tress Philosophie passt perfekt zu der von Küchenchef Gunnar Hesse, der gern auf die hohe Qualität der Inselprodukte zurückgreift und in seiner Freizeit die Kräutervielfalt auf den Salzwiesen und im Watt für seine Küche erntet.
Das ****S Seeblick Genuss und Spa Resort kann auf eine mittlerweile über 100 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Ein traditioneller Ort, der dazu einlädt, dem Alltag für eine Weile zu entfliehen und die Seele baumeln zu lassen. Wohlfühlatmosphäre pur – ob bei ausgiebigen Strandspaziergänge durch die einzigartige Landschaft Amrums, im hauseigenen Spa, der mit vier verschiedene Saunen und Erlebnisbädern aufwartet, oder bei einem Glas Wein im neu renovierten ‚WohnZimmer‘, das zu Beginn dieses Jahres eröffnete. Damit sorgen die Seeblicker wieder für frischen Wind, denn aus der ehemaligen Bierbar ‚Op de Bön‘ ist eine heimelige Sofalandschaft entstanden, die geschmackvoll dekoriert ist mit Strandholz, Familienfotos, Kerzen und kleinen runden Tischen. Auch in den gemütlichen Hotelzimmern, in denen sich die Farben der Insel widerspiegeln, finden die Gäste zur Ruhe. Wer es lieber etwas aktiver mag, kann auf die vielen Sportangebote auf Amrum zurückgreifen – surfen, segeln, reiten, wattwandern… Hier ist für jeden etwas dabei. In dem 4* Sterne-Superior-Hotel verbringen die Gäste unbeschwerte und fröhliche Stunden, ganz nach der Philosophie der Seeblicker: „Lust am Leben!“
Mit seinen modernen Interpretationen norddeutscher Gerichte sorgt Küchenchef Gunnar Hesse im Restaurant für Genussstunden. Als Mitglied der Kooperation Feinheimisch stehen bei ihm die regionalen Produkte ganz oben auf der Speisekarte. Bei der Zubereitung seiner Kreationen zeigt sich der Einfluss des SHGFs, erzählt seine Frau: „Das Festival hat die schleswig-holsteinische Küche sehr verändert. Vor 30 Jahren war sie meist von deftigen, eher fettigen Gerichten geprägt – da brauchte man erstmal eine dreistündige Mittagspause, um sich zu erholen. Durch das SHGF gaben die vielen Gastköche den heimischen Köcheteam neue Impulse, um Augen und Gaumen für moderne Elemente zu öffnen.“ www.seeblicker.de

Categories:
  Events, Mitglieder

Leave a Reply