Philipp Stein: Mit der richtigen Portion Mut zum Young Chef Award

By SHGF 4 Wochen agoNo Comments

Philipp Stein darf sich freuen: Nachdem er im ‚Favorite‘ in Mainz einst zum jüngsten Sternekoch Deutschlands gekürt wurde, ist er jetzt mit seinem eigenen Restaurant ‚Stein’s Traube‘ erneut mit der begehrten Auszeichnung geehrt worden. Obendrauf zeichnete der Guide Michelin den jungen Familienvater mit dem ‚Young Chef Award 2021‘ aus. Wer diesen außergewöhnlichen Koch beim Schleswig-Holstein Gourmet Festival erleben möchte, bucht einen Platz im VITALIA Seehotel. Wenn es die Umstände zulassen, wird der gebürtige Mainzer am Großen Segeberger See am 16. und 17. April 2021 außergewöhnliche Kombinationen aus heimischen und internationalen Produkten auf die Teller bringen.

Philipp Stein ist Koch in sechster Generation, allerdings der erste mit Stern. „Schon von klein auf habe ich bei meinem Vater in der Küche geholfen. Was dort passierte, hat mich immer begeistert und deshalb fiel mir die Berufswahl recht einfach“, erinnert sich der inzwischen 31-Jährige. Nach umfangreicher Modernisierung eröffnete Stein 2019 das seit über 110 Jahren bestehende Restaurant seiner Familie gemeinsam mit seiner Frau Alina. Hier setzt der leidenschaftliche Hobby-Taucher um, was er während seiner Wanderjahre gelernt hat. Nach seiner Ausbildung zum Koch heuerte er im Juni 2009 in Wiesbadens berühmten Restaurant ‚Die Ente‘ an. 2011 war er ein Jahr lang als Chef de Partie im Restaurant ,Favorite‘ in Mainz tätig. Im Januar 2012 wurde er in eben dieser Position Teil des Teams im legendären ‚Dieter Müller Restaurants‘ an Bord der ‚MS Europa‘. Dieter Müller benennt er neben seinem Vater als sein kulinarisches Vorbild. 2013 war es soweit: Als Küchenchef zeigte Stein, wie er aus den Erfahrungen in Top-Küchen seine eigene Handschrift entwickelt hat. Gerademal ein Jahr später folgten die Auszeichnungen zum „Aufsteiger des Jahres“ im Magazin Der Feinschmecker, der Michelin Stern sowie 15 Punkte im Gault Millau. Drei Jahre später waren es sogar 17 Punkte.

Sein langfristiges Ziel: der Schritt in die Selbstständigkeit mit der Übernahme des Familienbetriebs. Die Neueröffnung 2019 war ein voller Erfolg! Das Restaurant wartet mit einem modernen, schlichten Design, exzellentem Service, einer umfangreichen Weinkarte und vor allem deutsch-französischen Menükreationen auf höchstem Niveau auf. 2021 gab es den Stern und hohes Lob vom Guide Michelin: „Dass Philipp Stein kochen kann, steht völlig außer Frage. So finden sich auf dem Teller weder Show noch Spielerei. Was auf den ersten Blick einfach erscheinen mag, ist in Geschmack und Harmonie sehr komplex, aber stets zugänglich. Man kocht mit zurückhaltender Eleganz und der nötigen Portion Mut an den richtigen Stellen.“

Categories:
  Essen+Trinken, Events

Leave a Reply