Savoir Vivre für Alleinreisende auf der 5. Tour de Gourmet Solitaire

By SHGF 1 Monat agoNo Comments

Gut gelaunt trafen sich 30 Damen und Herren am Sonntag, 8. März 2020, zur kulinarischen Reise durch Schleswig-Holstein. Speziell für die Zielgruppe der Alleinreisenden ist die Tour de Gourmet Solitaire (TdGS) konzipiert, die seit fünf Jahren innerhalb des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals stattfindet. „Ich bin von Anfang an dabei, habe neben tollen Genuss-Orten auch viele nette Menschen kennengelernt. Jedes Jahr gibt es eine andere Route mit immer spannenden Hotels und Restaurants“, findet Dr. Christiane Stappert. Viktor zum Felde nahm erstmals teil und fand den Termin zum Frühlingsbeginn perfekt.

Um 12 Uhr ging es mit einem Champagner Lanson Empfang und Wachtelei, Zimtkaramell & Haselnuss im Romantik Hotel Kieler Kaufmann los. Mathias Apelt, besternter Küchenchef, zeigte seine Kreativität mit geflämmter Kieler Lachsforelle und sieben weiteren Komponenten auf dem Teller. Es folgte Fördegarnel in zweierlei Art – gebraten und in einer Panade geröstet. Die intensiv schmeckende Panade gewann der Sternekoch aus den getrockneten und zerstoßenen Garnelenköpfen. Der delikate Sud wurde aus Garnelenschalen und Fischfond gewonnen.

Ein Abstecher in die Ende 2018 eröffnete Lillebräu Brauerei in Kiel mit Bier-Tasting kam prima an. Mitgründer Florian Scheske führte in die Geschichte seines Unternehmens mit konsequent regionaler Ausrichtung. „Wir liefern unsere Craft Biere in einem Umkreis von 100 km aus. Mit unserem fruchtigen Lager Bier haben wir die Kieler anfangs geschockt. Mathias Apelt war der Erste, der an uns geglaubt hat und unser Bier in seine hohe Küchenkunst integrierte“, sagt Florian Scheske. Darüber kam dann auch der Kontakt zum Schleswig-Holstein Gourmet Festival, deren Mitglieder heute Lillebräu in ihren Häusern führen. „Durch den Klimawandel bekommen wir weltweit große Probleme mit Hopfen, der zum gedeihen viel Wasser benötigt. Die klassischen Gebiete trocknen aus, aber vielleicht haben wir dann 2050 in Schleswig-Holstein verstärkt Hopfenanbau“, vermutet Scheske, der sich bei seinen Bieren vermehrt auf Hefe konzentriert.

Nach so viel Wissen brachte der Bus die Gästeschar ins VITALIA Seehotel in Bad Segeberg. Küchenchef Andreas Schmidt hatte zartes Kalbsfilet in einem Kräutermantel gepackt und auf ein köstliches Topinambur-Püree mit jungem Gemüse & Trüffeljus gesetzt. Die Tische waren frühlingshaft geschmückt und der Blick über den See tat sein Übriges. Hoteldirektor und Weinliebhaber Guido Eschholz schenkte einen herausragenden Rotwein 2018 Côtes du Rhône ‚Saint Esprit‘ vom französischen Weingut Delas in die Gläser.

Der Regen setzte ein, als es zur letzten Station nach Ratzeburg ins Hotel Der Seehof ging. Die Gäste waren begeistert von dem cosy geschmückten Raum am Küchensee. Küchenchef Alfred Schreiber beglückte mit einem Dessert aus Schokoladengugelhupf mit Tonkabohnen-Mousse, Kakaoerde & Sauerkirschsorbet mit Estragon. Einhellige Meinung: „Das ist Savoir vivre pur!“ Die nächste TdGS findet im März 2021 statt.

Categories:
  Essen+Trinken, Events, Mitglieder

Leave a Reply