Spitzenköche auf Bootstour überm Küchensee zum Auftakt

By Charlotte Sturm 2 Wochen agoNo Comments

Das war ein Spaß – sowohl in der Küche wie auch unter den 96 Gästen beim Auftakt des 36. Schleswig-Holstein Gourmet Festivals am 11. September 2022 im Hotel Der Seehof. Erst klotzen die vier Protagonisten des Abends, 2-Sterne-Koch Manuel Ulrich (Ösch Noir im Öschberghof, Schwarzwald), *Lutz Niemann (Orangerie im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand), Stephan Koch (Pâtissier im Hotel Atlantic Hamburg) und Lokalmatador Felix Duwe mit dem jungen und überaus motivierten Seehof-Team in der Küche ran, dann ging es zum Brainstorming mit dem Ruderboot auf den Küchensee. Als die erwartungshungrigen Feinschmecker in Ratzeburg eintrafen, rissen die Wolken auf und Hausherr Karl Schlichting konnte seine Gäste auf der herrlich angelegten Seeterrasse im Sonnenschein begrüßen.

Erstmals richtete das Hotel ‚Der Seehof‘ den Saison-Auftakt zum ältesten Gourmetfestival in Deutschland aus. Die beiden besternten Köche waren für je zwei Gerichte im interessanten 5-Gänge-Menü verantwortlich. Manuel Ulrich gab seine meisterliche Visitenkarte mit der delikaten Vorspeise Gelbschwanzmakrele mit Lauch, Buttermilch und Imperial Caviar ab. „Für den Hauptgang wollte ich Produkte aus unserer Region im Norden präsentieren und habe mich für unser erstklassiges Älbler Lamm entschieden“, sagte Manuel Ulrich, der auch schon Station bei Christoph Rüffer im ‚Haerlin‘ in Hamburg machte. „Wir sind gern die 8 Stunden von Donaueschingen bis nach Ratzeburg gefahren, weil man nette Kollegen trifft, sein Netzwerk erweitert und immer wieder etwas dazulernen kann.“ Der gebürtige Baden-Württemberger entschied sich nach dem Abitur gegen ein Studium und für die Handwerkskunst in der Küche im Hotel ‚Der Öschberghof‘! Der von Aldi-Gründer Karl Albrecht in den 70-er Jahren als Golfresort gegründete ‚Öschberghof‘ wurde zwischen 2015 und 2019 zum großzügigen Luxusresort für alle Sinne erweitert. Dazu gehört auch das neue Fine-Dine-Restaurant ‚Ösch Noir‘, was Manuel Ulrich innerhalb kürzester Zeit zu einem internationalen Feinschmeckertreff etablierte, über dem seit 2021 zweit Michelin-Sterne leuchten.

„Wer heute neben seinen klassischen Gängen nicht auch vegetarische Gerichte anbietet, der schießt sich aus dem Markt“, ist die Meinung von Lutz Niemann. Der Sternekoch ist ein Garant für erstklassige Gerichte, handwerklich sauber hergestellt und perfekt in den Aromen ausbalanciert. Das bewies der aus dem Harz stammende und seit Urzeiten an der Ostsee lebende Spitzenkoch mit seinen beiden subtil abgeschmeckten Gerichten: Hummer, Hanse Garnelen, Chutney, Bisque sowie Heilbutt, Lachs, Apfel, Rote Bete und Meerrettich. Seine Küchenstilistik basiert auf der klassischen Küche, die er neu interpretiert und mit modernen Techniken umsetzt.

Anlässlich des 100. Jubiläums vom SHGF Partner Valrhona kreiert Pâtissier Stephan Koch aus dem ‚Hotel Atlantic Hamburg‘ einen Desserttraum aus verschiedenen Schokoladen und Texturen. Dazu passt der 2017 Banyuls Rimage ‚Cornet & Cie‘ vom Cave de l‘Abbé Rous aus Frankreich. In Marburg geboren machte Stephan Koch seine Konditor-Ausbildung im ‚Vila Vita Rosenpark‘. Sein Weg führte den heute 38-Jährigen in den Norden, wo er im ‚Maritim Reichshof‘ und im ‚Grand Elysee‘ (beide Hamburg) wirkte, bevor er im ‚Waldhaus Reinbek‘ die Pâtisserie übernahm. Seit 2019 setzt Stephan Koch die Gäste im ‚Hotel Atlantic Hamburg‘ in Verzücken mit seinen fein ausbalancierten Desserts.

Felix Duwe ließ seinen Gastköchen den Vortritt beim Menü und sorgte mit seinem Team für die Visitenkarte des Hauses: ein zartes Sashimi vom Holsteiner Weiderind mit Soja, Avocado, Enoki und Passionsfrucht. „Ich habe viel von unserem ehemaligen Küchenchef Alfred Schreiber gelernt und teile sein Faible für euroasiatische Gerichte und Gewürze“, so der gebürtige Möllner, der sich von internationalen Küchen inspirieren lässt, aber auch regionale Klassiker interessant zubereitet. Sein Arbeitsplatz könnte kaum idyllischer sein: Viel Natur, Wasser, Wälder, dazu Genuss und Gemütlichkeit vereint das Hotel ‚Der Seehof‘ in Ratzeburg. Die „Perle am Küchensee“ bietet 50 maritim und modern eingerichtete Zimmern mit angenehmem Komfort und ein Panoramarestaurant mit großzügiger Terrasse und Bootssteg zum Küchensee. „Wir sind Gastgeber mit Leidenschaft“, sagen die Eigentümer Bettina und Karl Schlichting – und das merken die Gäste!

Categories:
  Essen+Trinken, Events, Mitglieder

Leave a Reply