„Sprachrohr zwischen Erzeuger und Gast“: Thomas Imbusch gibt Festivaldebut

By Charlotte Sturm 3 Wochen agoNo Comments

Das wird eine Premiere im doppelten Sinne: Thomas Imbusch gibt erstmals ein Gastspiel beim Schleswig-Holstein Gourmet Festival – in der ‚Hofküche Backensholz‘, die ihren Einstand als Neumitglied zur 36. Saison feiern. Der Bioland Gold Betrieb hat den Fokus ganz auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Restaurantchef Thilo Metzger-Petersen, der den Backensholzer Hof gemeinsam mit seinem Bruder Jasper leitet, freut sich auf das Debut des 2-Sterne-Kochs aus Hamburg: „Die Präsentation des 5-Gänge-Menüs wird den ganzen Hof mit einbeziehen. So können wir unseren neuen Gästen zeigen, wo das wächst und gedeiht, was sie auf den Tellern haben!“

Passend zum Hofkonzept der Brüder setzt sich Thomas Imbusch ebenfalls intensiv mit Regionalität und Saisonalität auseinander. Seine Jahreszeitenmenüs, die er im Restaurant ‚100/200 Kitchen‘ in Hamburgs trendiger HafenCity zubereitet, werden aktuell mit zwei Michelin-Sternen und 8 Pfannen im Gusto ausgezeichnet. „Wir verstehen uns als Sprachrohr zwischen Erzeuger und Gast, sehen uns selbst nicht so im Vordergrund. Es geht darum, Genuss für den Gast zu erbringen und gleichzeitig die Bühne zu bereiten für den Landwirt, der die Produkte erzeugt hat“, so der ‚Aufsteiger des Jahres 2021‘ in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Der Name seines Restaurants ‚100/200 Kitchen‘ leitet sich von 100- und 200-Grad-Gerichten auf seinem Molteni Herd ab. Hier wird gegessen, was Saison und die Laune des Chefs hergeben. Das Konzept kommt an: Im Jahr der Gründung wurde Imbusch direkt mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. 2022 kam der zweite Stern für das Restaurant in Rothenburgsort an den Elbbrücken dazu.

Zu den hochkarätigen Stationen des 35-Jährige gehörte u.a. 3-Sterne-Koch Christian Bau. Dort lernte er vor allem das handwerkliche Können und verinnerlichte seine Küchenphilosophie: In der Einfachheit steckt die Komplexität. In Hamburg kochte er zunächst ausgerechnet bei Tim Mälzer im ‚Hamburger Off Club‘. Der prominente deutsche TV-Koch und Gastronom räumte schonungslos mit Imbuschs bisherigen Ansichten über Gastronomie auf und eröffnete ihm so neue Wege. „Das Handwerk habe ich beherrscht, bevor ich Tim kennenlernte, aber das Konzeptionelle und wie man eine Gastronomie führt, hat er mir beigebracht.“ So lebt er in seinem eigenen Restaurant, das er mit seiner Partnerin Sophie Lehmann betreibt, Esskultur in all ihren Facetten: Von den Partnerschaften mit Erzeugern, Winzern und Künstlern bis hin zur Ausbildung. Es gibt noch freie Plätze am Sonntag, 18.9.22, Beginn 18 Uhr in der Hofküche Backenholz für 189 Euro inkl. 5-Gänge.Menü und allen korrespondierenden Getränken. Karten unter:  hofkueche@backensholz.de

Copyright der Fotos: @Rene Flindt

Categories:
  Essen+Trinken, Events, News

Leave a Reply