Februar

01./02.02.2020

Preis: 149 EUR

Der Seehof
Lüneburger Damm 1-3
23909 Ratzeburg

Gastgeber: Karl Schlichtling

Tel.: *49 (0)4541-86 01 01 , Fax: *49 (0)4541-86 01 02
E-Mail: mailto:info@der-seehof.de
Internet: http://www.der-seehof.de

Buchen

Der Seehof

Ausspannen, spazieren im Wald und an den Seen, radeln oder Wassersport betreiben und die kulinarische Vielfalt der Region genießen – das alles bietet ‚Der Seehof’ mit seiner einzigartigen Lage am Küchensee und Ratzeburger See. Zwischen Hamburg und Lübeck gelegen, bietet das maritim eingerichtete 4-Sterne-Superior-Hotel 51 moderne Zimmer, Seminar- und Banketträume für 200 Personen, das Panorama-Restaurant Seeterrassen und eine einladende Terrasse mit Bootssteg. Küchenchef Alfred Schreiber ist Pionier der euroasiatischen Küche in Norddeutschland und überzeugt mit regionalen und nachhaltigen Speisen auf sehr hohem Niveau.

Special I:

2 Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet, Obstteller auf dem Zimmer, euroasiatisches 3-Gänge-Seehof-Menü von Alfred Schreiber an einem Abend und Teilnahme am SHGF am anderen. Preis p. P. ab 345 Euro.

Special II: 1 Übernachtung inklusive Frühstücksbuffet, Obstteller auf dem Zimmer sowie Teilnahme am SHGF Abend. Preis p. P. ab 215 Euro.

Gastkoch: Michael Kempf

Michael Kempfs Gerichte zeugen von geschmacklicher Tiefe und Leichtigkeit. Anstatt großer Show setzt der einst jüngste Sternehalter Berlins sein Augenmerk auf das filigrane Herausarbeiten der Aromen – unter diesem Credo kocht er seit 2003 im Restaurant ‚Facil‘. Kempf legt hohen Wert auf Harmonie und Teamarbeit. Seine Mannschaft arbeitet schon lange zusammen und gestaltet auch gemeinsam den Kreativprozess für die Entwicklung neuer Gerichte. Seit 2013 wird die zeitgemäße Handschrift des sportlichen Familienva-ters und Perfektionisten mit zwei Sternen belohnt. https://www.facil.de/de/

14./15.02.2020

Preis: 159 EUR

Hotel Waldschlösschen GmbH & Co. KG
Kolonnenweg 152
24837 Schleswig

Gastgeber: Hans-Werner Behmer

Tel.: +49 (0)4621-38 30, Fax: -38 31 05
E-Mail: reception@hotel-waldschloesschen.de
Internet: www.hotel-waldschloesschen.de

Buchen

Ringhotel Waldschlösschen Schleswig

Die Wikingerstadt Schleswig hat viel zu bieten – kulturelle Juwelen wie Schloss Gottorf, Fischersiedlung Holm und Haithabu sowie erlebnisreiche Ausflüge und Sport zwischen Ostsee und Schlei. Eine wohltuende Auszeit bietet das Ringhotel ‚Waldschlösschen‘. Familie Behmer schuf aus dem 1906 gegründeten Hotel eine 4-Sterne-Superior-Oase am Wildgehege der Gottorfer Herzöge: komfortable Zimmer, zwei Restaurants und das GartenSpa auf über 2.500 m² mit Pool und Saunawelt. Küchenmeister Matthias Baltz und sein Team verwöhnen mit hoher Kochkunst: Wild aus eigener Jagd, Fleisch von Robustrindern, Milch & Käse vom elterlichen Hof sowie Kräuter aus dem Hotelgarten!

Special:

Ü/F im Superior DZ 120 € pro Zimmer und Nacht, im EZ 100 € inklusive VitalFit-Frühstücksbuffet und Nutzung des Garten Spa.

Gastkoch: René Mammen

Die mutigen Kompositionen von René Mammen stehen stets im regionalen Kontext. In seinem Genusstempel ‚Substans‘, den der Sternekoch gemeinsam mit seiner Frau Louise betreibt, verfolgt er ein streng ökologisches Konzept! Seine Zutaten pflückt und sammelt der Naturliebhaber, der bereits im weltbesten Restaurant ‚NOMA‘ in Kopenhagen hinterm Herd stand, in den Wäldern und von Wiesen. Gemüse und Früchte werden frisch eingekocht, um sie bei Bedarf zu jeder Jahreszeit nutzen zu können. Das Rezept des Dänen: „Eine gewisse Portion Fantasie und gutes Handwerk.“ https://www.restaurantsubstans.dk/

15./16.02.2020

Preis: 154 EUR

Berger’s Hotel & Lndgasthof
Dorfstraße 28
25917 Enge-Sande

Gastgeber: Susanne und Uwe Berger

Tel.: *49 (0)4662 3190
E-Mail: mailto:info@bergers-landgasthof.de
Internet: www.bergers-landgasthof.de

Buchen

Berger‘s Hotel & Landgasthof

Mut für Unkonventionelles, Leidenschaften ausleben, die Natur genießen und dabei verwöhnt werden – das bieten Susanne und Uwe Berger im ,Berger’s Hotel & Landgasthof‘ in Enge-Sande. Der Ort liegt 25 km von der Nordsee sowie der dänischen Grenze entfernt. Das 1892 erbaute Gasthaus ging 1972 an Fritz Berger, der es um einen Festsaal für bis zu 240 Gäste und sechs Gästezimmer erweiterte. Sohn Uwe Berger übernahm 1991 den Betrieb, der 2015 um einen Hotelanbau mit acht naturnah designten Zimmern komplettiert wurde. „Regionale Küche mit wilden Kräutern und wilden Gerichten sind unsere Spezialität“, sagt der gelernte Koch und passionierte Golfer.

Specials zum 33. SHGF finden Sie unter www.bergers-landgasthof.de

Gastkoch: Thomas Martin

1966 in Mannheim geboren, lernte Thomas Martin den Kochberuf 1983 im Anglo-German Club in Hamburg. „Meine Leiden­schaft fürs Kochen entwickelte ich bei Lothar Eiermann in Friedrichsruhe“, erzählt der 2-Sterne-Maître, der seit Jahrzehnten im ‚Jacobs‘ die Küche verantwortet. Hier entwickelt der Team­player seine raffinierten und fantasievollen Speisen zeitgemäß weiter. „Stets kommt man in den Genuss hervorragender, tadellos auf den Punkt gebrachter Hauptprodukte inmitten reduzierter, auf die natürlichen Aromen der Viktualien abzielender Kompositionen“, schreibt der Restaurantführer Gusto. https://jacobs-restaurant.de/

21./22./23.02.2022

Preis: 155 EUR

Restaurant Rolin im Hotel Cap Polonio
Fahltskamp 48
25421 Pinneberg

Gastgeber: Michael Ostermann

Tel.: *49 (0)4101-53 30
Fax: *49 (0)4101-53 31 90
E-Mail: mailto:info@cap-polonio.de
Internet: http://www.cap-polonio.de/

Buchen

Hotel Cap Polonio

Das Hotel ‚Cap Polonio‘ gehört zur Geschichte Pinnebergs. Mit dem aus einem Luxusliner der 1920er Jahre eingebauten Mobiliar verzaubert der Familienbetrieb seit Generationen die Gäste. In den hell eingerichteten 53 Zimmern und im prunkvollen Festsaal kommen Tradition und Moderne zusammen. Dinieren wie einst in der ersten Klasse der MS Cap Polonio lässt es sich bei Küchenchef Marc Ostermann im Restaurant ‚Rolin‘, der gern mit regionalen Produkten und frischen Kräutern arbeitet. Das Magazin ‚Der Feinschmecker‘ hat das ‚Rolin‘ als eine der besten Restaurant-Adressen in Deutschland 2018/19 ausgezeichnet.

Special:

Nach einem genussvollen Galaabend mit herrlichen Weinen aus dem Schlumberger Portfolio wartet ein gemütliches Zimmer auf Sie zum Festivalpreis p. P. im DZ 211 € und EZ 242 €, jeweils inklusive Frühstück und 5-Gänge-SHGF-Menü.

Gastkoch: Rolf Fliegauf

Rolf Fliegauf schaffte Ungewöhnliches: Sowohl im Restaurant Ecco in Ascona als auch in seiner Wirkungsstätte im Winter in St. Moritz wurde seine avantgardistische, produktfokussierte Küche mit je zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Bei Harald Wohlfahrt gelernt, schaute der 38-Jährige auch bei Heston Blumenthal und Juan Amador in die Töpfe. Der einst jüngste 2-Sterne-Herdchampion Europas ist auf dem besten Weg zum Koch-Olymp. Der Guide Michelin 2019 schreibt: „Angenehme Reduziertheit trifft auf Substanz, Tiefgang und Klarheit – wie könnte man den erlesenen Produkten besser Rechnung tragen?“ https://giardino-ascona.ch/dining/

28./29.2.2020

Preis: 150 EUR

Holländische Stube
Am Mittelburgwall 24 – 26
25840 Friedrichstadt

Gastgeberin: Michaela Friese
Tel.: *49 (0)4881-93 90 0
Fax: *49 (0)4881-93 90 22
E-Mail: hollaendischestube@t-online.de
Internet: www.hollaendischestube.de

Buchen

Holländische Stube

Direkt an der Hauptgracht von Friedrichstadt liegt das ehemalige Kaufmannshaus ‚Holländische Stube‘ gegenüber dem Marktplatz. Im historischen Ambiente erwartet Sie eine moderne und gleichzeitig klassische Schleswig-Holsteiner Küche. Während das Haus selbst möglichst originalgetreu erhalten wird, ist die Restaurant-Ausstattung auf zeitgemäßem Stand. Seit Generationen in Familienbesitz wird hier Gastfreundschaft mit Leidenschaft ausgeübt. Neben dem Restaurant betreibt Michaela Friese seit Mai 2016 das charmante Hotel ‚Klein Amsterdam‘ mit 12 im nordischen Stil designten Zimmern.

Special:
Eine Übernachtung im Hotel ‚Klein Amsterdam‘ DZ inkl. Frühstück und Teilnahme am SHGF-Menü von Sterne- und TV-Koch Benedikt Faust zum Preis von 215 € pro Person.

Gastkoch: Benedikt Faust

Benedikt Faust ist bekannt für seine eigenwillig-avantgardistische, fränkische Küche aus saisonalen Regionalprodukten. Der 41-Jährige bekam 2007 erstmals im ‚Romantik-Hotel Zum Stern‘ einen Michelin-Stern, was ihm 2011 im ‚Hotel Hanseatic‘ auf der Insel Rügen erneut gelang. Auch über seiner jetzigen Wirkungsstätte, dem Restaurant ‚Kuno 1408‘, leuchtet der begehrte Himmelskörper. Der sympathische TV-Koch hat viel bei 3-Sterne-Molekular-champ Juan Amador gelernt. Sein Stil überzeugt mit originellen Ideen, präzisem Handwerk und Mut für außergewöhnliche Kombinationen. https://www.restaurant-kuno.de/main/index.php

28.02./29.02.2020

Preis: 149 EUR

Waldhaus Reinbek
Loddenallee 2
21465 Reinbek

Gastgeber: Dieter Schunke

Tel.: *49 (0)40-727 52 0
Fax: *49 (0)40-727 52 100

E-Mail: mailto:waldhaus@waldhaus.de
Internet:https://www.waldhaus.de/

Buchen

Waldhaus Reinbek

Natur und Erholung verspricht das 5-Sterne-Hotel von Familie Schunke. 1874 als Wirtshaus vom Reinbeker Schützenverein genutzt, entstand nach einem Brand 1992 der markante Neubau mit tief gezogenem Dach in Landhaus-Optik direkt am Sachsenwald. 2016 wurde die Wellness-Oase neu gestaltet und viele der 49 individuell eingerichteten Zimmer modernisiert. Das Herz vom ‚Waldhaus Reinbek‘ schlägt in der Küche und in den Restaurants – ob Pavillon, Zirbelstube oder die Orangerie mit offener Showküche und unterschiedlichen Einrichtungsstilen. Küchenchef Christian Dudka und sein Team überzeugen mit heimischen und internationalen Spezialitäten.

Special:

Eine Übernachtung im DZ mit Verwöhnfrühstück inklusive der 33. SHGF Abendveranstaltung zum Preis ab 252,50 € pro Person.

Gastköchin: Sonja Frühsammer

In der vergangenen Saison feierte Sonja Frühsammer beim SHGF ihre Premiere in Schleswig. Dabei stieß ihre aroma- und geschmacksstarke Küche auf große Begeisterung! Die einzige Sterneköchin Berlins zeigt ihre Leidenschaft für Produktveredelung auf jedem Teller. Den Grundstein für ihre ‚Modern European Cuisine‘ legte die gebürtige Australierin beim Berliner Urgestein Karl Wannemacher. „Unsere Philosophie ist es, Ihnen Produkte von Bauern, Fischern und Jägern zu servieren, die mit Leidenschaft und Verantwortung arbeiten“, sagt die TV-Köchin. Zusammen mit Ehemann Peter betreibt sie das Restaurant ‚Frühsammers‘ in einem Tennisclub. https://fruehsammers.de/

Wir danken unseren Partnern für Ihre Unterstützung