Februar

5./6.2.2021

Preis: 159 EUR

Ringhotel Waldschlösschen Schleswig
Kolonnenweg 152, 24837 Schleswig

Gastgeber: Hans-Werner Behmer

Tel.: *49 (0)4621-38 30 , Fax: *49 (0)4621-38 31 05
E-Mail: mailto:reception@hotel-waldschloesschen.de
Internet: http://www.hotel-waldschloesschen.de

Buchen

Ringhotel Waldschlösschen Schleswig

Die Wikingerstadt Schleswig hat viel zu bieten – kulturelle Juwelen wie Schloss Gottorf, Fischersiedlung Holm und Haithabu sowie erlebnisreiche
Ausflüge und Sport zwischen Ostsee und Schlei. Eine wohltuende Auszeit bietet das ‚Ringhotel Waldschlösschen‘. Familie Behmer schuf aus dem 1906 gegründeten Hotel eine 4-Sterne-Superior-Oase am Wildgehege der Gottorfer Herzöge: komfortable Zimmer, zwei Restaurants und das Garten Spa auf über 2.500 m² mit Pool und Saunawelt. Küchenmeister Matthias Baltz und sein Team verwöhnen mit hoher Kochkunst: Wild aus eigener Jagd, Fleisch von Robustrindern, Milch und Käse vom elterlichen Hof sowie Kräuter aus dem Hotelgarten!

Special:

Ü/F im Superior DZ 120 Euro pro Zimmer und Nacht, im EZ 100 Euro inklusive VitalFit-Frühstücksbuffet und Nutzung des Garten Spa.

Gastkoch: Dirk Hoberg

Dirk Hoberg hatte schon einiges von der kulinarischen Welt gesehen, ehe er im Sommer 2010 zur Eröffnung im ‚Ophelia‘ als Küchenchef antrat: Zu seinen Stationen gehören das ‚La Vie‘, ‚Tristan‘ auf Mallorca, ‚Zur alten Post‘ und die ‚Schwarzwaldstube‘ in Baiersbronn. Auf seinen Lehr- und Wanderjahren habe er seinen eigenen Küchenstil gefunden, resümiert der sportliche Vater. „Dirk Hoberg kombiniert mit angenehmer Leichtigkeit und auf technisch absolut hohem Niveau Top-Produkte zu klasse ausbalancierten Gerichten mit gelungenen Kontrasten“, urteilt der Michelin Guide und vergibt seit 2012 zwei Sterne. „Die länderübergreifend beste Küche am Bodensee verdient Höchstbewertung mit 10 Pfannen“, meint der Gusto.

12./13.2.2021

Preis: 154 EUR

Berger’s Hotel & Landgasthof
Dorfstraße 28, 25917 Enge-Sande

Gastgeber: Susanne und Uwe Berger

Tel.: *49 (0)4662 3190
E-Mail: mailto:info@bergers-landgasthof.de
Internet: http://www.bergers-landgasthof.de

Buchen

Berger’s Hotel & Landgasthof

Mut für Unkonventionelles, Leidenschaften ausleben, die Natur genießen und dabei verwöhnt werden – das bieten Susanne und Uwe Berger im ,Berger’s Hotel & Landgasthof‘ in Enge-Sande. Der Ort liegt 25 km von der Nordsee sowie der dänischen Grenze entfernt. Das 1892 erbaute Gasthaus ging 1972 an Fritz Berger, der es um einen Festsaal für bis zu 240 Gäste und sechs Gästezimmer erweiterte. Sohn Uwe Berger übernahm 1991 den Betrieb, der 2015 um einen Hotelanbau mit acht naturnah designten Zimmern komplettiert wurde. „Regionale Küche mit wilden Kräutern und wilden Gerichten sind unsere Spezialität“, sagt der gelernte Koch und passionierte Golfer.

Gastkoch: Rainer Gassner

„Das Produkt soll den Teller beschreiben, bei mir gibt es keine Schnörkel“, sagt Rainer Gassner. Zusammen mit seiner dänischen Frau Mette betreibt der deutsche Koch seit 2001 in Fredericia an der Ostküste von Jütland das Restaurant ‚Ti Trin Ned‘, was Zehn Stufen hinunter bedeutet. Das Fine-Dine-Restaurant sorgte für eine neue kulinarische Identität der Festungsstadt zwischen Ostsee Belt und Hannerup Wald – mit einem Michelin-Stern seit 2017. Der 47-Jährige kam nach seiner Ausbildung in Bayern und internationalen Wanderjahren der Liebe wegen nach Dänemark. Im eigenen Restaurant setzt Gassner auf Nachhaltigkeit: Früchte, Gemüse und Kräuter bezieht er von umliegenden Feldern und lokalen Lieferanten.

19./20.2.2021

Preis: 150 EUR

VITALIA Seehotel
Am Kurpark 3, 23795 Bad Segeberg

Gastgeber: Guido Eschholz

Tel.: **49 (0)4551-802 80, Fax: *49 (0)4551-802 98 88
E-Mail: mailto:info@vitaliaseehotel.de
Internet: http://www.vitaliaseehotel.de

Buchen

VITALIA Seehotel

Entspannte Wochenenden oder inspirierende Meetings – das ‚VITALIA Seehotel‘ hat sich vielseitig positioniert. Das 4-Sterne-Hotel am idyllischen Großen Segeberger See ist Ausgangspunkt für Sportler mit Golf, Segeln, Rudern, Wandern und Radfahren. Zur Regenerationsphase geht es ins 1.500 m² große VITALIA Spa mit Panorama-Pool. Als i-Tüpfelchen kredenzt Andreas Schmidt eine frische Regionalküche. Direktor und Sommelier Guido Eschholz empfiehlt dazu gern passende Rebsäfte.

Special:

Lassen Sie Ihre Seele baumeln beim Spaziergang um den Großen Segeberger See, entspannen Sie danach in unserem großzügigen SPABereich mit Panorama-Pool bevor sie sich in Schale werfen für den Galaabend mit einem spannenden 5-Gänge-SHGF-Menü unseres Sternekochs Philipp Stein. DZ für 100 € inklusive Frühstück und Wellness-Nutzung.

Gastkoch: Philipp Stein

Philipp Stein kombiniert gerne internationale und heimische Produkte und verfolgt eine deutsch-französische Stilrichtung. Der junge Familienvater
machte unter anderem Station in Wiesbadens berühmtem Restaurant ‚Die Ente‘, bevor es ihn eineinhalb Jahre ins Team von 3-Sterne-Legende Dieter Müller auf die ‚MS Europa‘ zog. 2013 übernahm Stein das Küchenzepter im Restaurant ‚Favorite‘ in Mainz, wo er mit 24 Jahren zum jüngsten Sternekoch Deutschlands gekürt wurde. Die Zeit war reif, das Restaurant ‚Steins Traube‘ seiner Familie zu übernehmen. 2019 eröffnete der Hobby-Taucher mit seiner Frau Alina das modernisierte Restaurant, um umzusetzen, was er bei den Top-Köchen gelernt hat.

26./27.02.2021

Preis: 155 EUR

Restaurant Rolin im Hotel Cap Polonio
Fahltskamp 48
25421 Pinneberg

Gastgeber: Michael und Marc Ostermann

Tel.: *49 (0)4101-53 30
Fax: *49 (0)4101-53 31 90
E-Mail: mailto:info@cap-polonio.de
Internet: http://www.cap-polonio.de/

Buchen

Hotel Cap Polonio

Das Hotel ‚Cap Polonio‘ gehört zur Geschichte Pinnebergs. Mit dem aus einem Luxusliner der 1920er Jahre eingebauten Mobiliar verzaubert der Familienbetrieb seit Generationen die Gäste. In den hell eingerichteten 53 Zimmern und im prunkvollen Festsaal kommen Tradition und Moderne zusammen. Dinieren wie einst in der ersten Klasse der MS Cap Polonio lässt es sich bei Küchenchef Marc Ostermann im Restaurant ‚Rolin‘, der gern mit regionalen Produkten und frischen Kräutern arbeitet. Das Magazin ‚Der Feinschmecker‘ hat das ‚Rolin‘ als eine der besten Restaurant-Adressen in Deutschland 2019/20 ausgezeichnet.

Special:

Nach einem genussvollen Galaabend wartet ein gemütliches Zimmer auf Sie zum Festivalpreis p. P. im DZ 211 Euro und EZ 242 Euro, jeweils inklusive Frühstück und 5-Gänge-SHGF-Menü.

Gastkoch: Michael Kempf

Aus Top-Produkten macht Michael Kempf feinsinnige Kompositionen, die von der Zusammensetzung, der Würze und Aromen sowie der Zubereitung herausstechen und nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Der leidenschaftliche Triathlet legt selbst großen Wert auf gesunde und leichte Küche, die er mit Pfiff komponiert. „Kreativ, absolut stimmig und durchdacht“, urteilt der Michelin Guide und vergibt seit 2013 zwei Sterne. Was der Familienvater aus dem Berliner Restaurant ‚Facil‘ im Hotel ‚The Mandala‘ anpackt, zeugt von großer Leidenschaft – so auch die harmonische Zusammenarbeit mit seinem Team, das Kempf in den Kreativprozess für die Entwicklung neuer Gerichte involviert.

26./27.2.2021

Preis: 150 EUR

Holländische Stube
Am Mittelburgwall 24 – 26
25840 Friedrichstadt

Gastgeberin: Michaela Friese
Tel.: *49 (0)4881-93 90 0
Fax: *49 (0)4881-93 90 22
E-Mail: hollaendischestube@t-online.de
Internet: www.hollaendischestube.de

Buchen

Holländische Stube

Direkt an der Hauptgracht von Friedrichstadt liegt das ehemalige Kaufmannshaus ‚Holländische Stube‘ gegenüber dem Marktplatz. Im historischen Ambiente erwartet Sie eine moderne und gleichzeitig klassische Schleswig-Holsteiner Küche. Während das Haus selbst möglichst originalgetreu erhalten wird, ist die Restaurant-Ausstattung auf zeitgemäßem Stand. Seit Generationen in Familienbesitz wird hier Gastfreundschaft mit Leidenschaft ausgeübt. Neben dem Restaurant betreibt Michaela Friese seit Mai 2016 das charmante Hotel ‚Klein Amsterdam‘ mit 12 im nordischen Stil designten Zimmern..

Special:
Übernachtung im DZ inkl. Frühstück und Teilnahme am SHGF-Menü von Sterneköchin Sonja Frühsammer zum Preis von 215 Euro pro Person.

Gastköchin: Sonja Frühsammer

Sonja Frühsammer ist mit Leib und Seele Köchin. Kochen und ihre Islandpferde machen sie glücklich. Mit viel Inspiration und Spaß an hochwertigen Produkten lebt sie sich gemeinsam mit ihrem Team in der Küche im ‚Frühsammers‘ aus. Geboren in Australien, kam sie als Kind mit ihren Eltern zurück nach Berlin. Nach dem Abitur ging die heute 51-Jährige in die Kochlehre zur Firma Siemens. Ihre erste Stelle bei Karl
Wannemacher, dem Pionier der Berliner Spitzenküche, hat sie nachhaltig geprägt. Moden und Effekten rennt sie nicht hinterher, folgt eher ihrem Gefühl, Geschmack und Herzen. „Bei ihr kommen Teller raus, auf die ich nie gekommen wäre“, sagt Peter Frühsammer, selbst einmal Sternekoch, stolz über seine Frau.

Wir danken unseren Partnern für Ihre Unterstützung