Kulinarischer Überflieger Tristan Brandt im Fitschen auf Sylt

By SHGF 2 Wochen agoNo Comments

„Was wirklich zählt, ist die reduzierte, auf das Produkt bezogene Stilistik und die perfekte handwerkliche Umsetzung“, sagt Tristan Brandt. Seine Kochkunst wurde von 2016 bis 2020 mit zwei Michelin-Sternen im Restaurant ‚Opus V‘ in Mannheim ausgezeichnet. Seit Juli ist Brandt Geschäftsführer im Restaurant-Bar-Konzept ‚959 Heidelberg‘. Vergangenes Jahr begeisterte der ambitionierte Shooting-Star beim Auftakt des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals, in dieser Saison bringt er seine unverwechselbare Küchen-Handschrift nach Sylt. Am 25. und 26. Oktober 2020 wird er im ‚Fitschen am Dorfteich‘ zeigen, warum Kritiker sich mit Lobeshymnen überschlagen.
Die Leidenschaft zum Kochen entdeckte der Mainzer bei seiner Mutter, der er gern in die Töpfe schaute. Nach der Kochausbildung in Stromberg fing er mit 21 Jahren bei Bundesverdienstkreuzträger Harald Wohlfahrt in Baiersbronn an. „Harald Wohlfahrt war mein erster und wichtigster Lehrmeister“, meint Brandt heute. Aufenthalte in Barcelona und Shanghai folgten, anschließend Stationen bei Christian Bau, Dieter Müller und dem Franzosen Jean-Georges Klein. 2013 wurde er Küchenchef im ‚Opus V‘ im Modekaufhaus Engelhorn (Mannheim). „Ich habe mich an dem Besten orientiert, was es damals in der Welt gab, das NOMA in Kopenhagen“, erinnert sich der 35-Jährige. Mit der Zeit lernte er, die Komponenten auf dem Teller zu reduzieren und setzt heute auf einen perfekten Dreiklang – ein Hauptprodukt und zwei weitere Zutaten. Gerne überrascht er mit asiatischen Aromen und Akzenten.
Im Modehaus Engelhorn war der vielfach ausgezeichnete Maître nicht nur der kreative Kopf des Gourmetrestaurants, sondern zugleich Geschäftsführer eines Kulinarik-Imperiums: Neben dem ‚Opus V‘ war er für vier weitere Restaurants und drei Bars verantwortlich. 2020 war die Zeit reif für neue Wege: „Es war an der Zeit, den nächsten logischen Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen, um mich weiter entfalten zu können“, erklärt Tristan Brandt, der noch viel in seiner jungen, steilen Karriere vorhat.

Categories:
  Essen+Trinken, Events, News

Leave a Reply