Wo die Seele Nahrung bekommt: Ehepaar Frühsammer begeistern im ‚ambassador hotel & spa‘

By Charlotte Sturm 2 Wochen agoNo Comments

Glückliche Gäste applaudierten zum genussvollen 5-Gänge-Gastspiel von Sonja und Peter Frühsammer am 20. und 21. Januar 2023 im ‚ambassador hotel & spa‘ in St. Peter-Ording.

Eingeleitet wurden die beiden SHGF-Events im Hotel-Foyer mit Champagne Lanson-Empfang zum Fingerfood von Lokalmatador Robert Lorenz und seinem Küchenteam. Am Platz starteten die beiden sympathischen Frühsammers mit Variationen von der Roten Bete, Tapioka, Salat, Meerrettich und erfrischendem Dill-Eis. Die trockene Scheurebe Fumé (Jahrgang 2021) vom Weingut Fogt aus Rheinhessen unterstütze mit fruchtigen Noten den ersten Gang. „Es ist die Küche meiner Frau“, sagt Peter Frühsammer, einst mit 25 Jahren der jüngste selbstständige Sternekoch Deutschlands. „Ich bin nur ihr Assistent.“ Weiter ging es nordisch angehaucht mit pochiertem Ei, Nordseekrabben, grünen Erbsen und darüber Sauce Hollandaise gegossen. Der Riesling Niederhäuser Steinberg aus der Magnum vom Weingut Jakob Schneider aus dem Portfolio von Rindchen’s Weinkontor gab die nötige Säure. In der großen Hotelküche herrschte gute Laune. Sonja und Peter Frühsammer waren voll des Lobes über die gute Zusammenarbeit mit dem Küchenteam vor Ort. Es war vielleicht eine der letzten Gelegenheiten, die sympathischen Herdchampions live zu erleben, denn Ende 2022 haben sie ihr seit 2011 mit einem Michelin Stern ausgezeichnetes Restaurant ‚Frühsammers‘ in Berlin-Wilmersdorf geschlossen. Pandemie, Personalmangel, steigende Kosten und bürokratische Belastung waren nicht mehr zu stemmen. Das Ehepaar steigt nun auf Gourmet- und Weinevents um, die sie von ihrem Hof in Beelitz aus organisieren wollen.

Als Fischgang wählte Sonja Frühsammer den Kabeljau mit festem, weißem Fleisch, dazu die würzige, getrocknete Fischhaut, die sie Taschenleder nennt, und heimische Liebstöckelbohnen – ein bodenständiges Gericht mit Pfiff. Köstlich! Vollauf begeistert sind die beiden Sterneköche von der Qualität des Lammfleisches von den Salzwiesen rund um Husum. Zum zarten Lamm mit perfekt abgeschmeckter Sauce wurde wilder Brokkoli und eine gefüllte Zwiebel gereicht. Tolle Kombination, die von einem 2020 Saint Émilion Grand Cru vom Château Melin aus Bordeaux begleitet wurde. Zum Finale begeisterte das Dessert aus fluffiger Valrhona Schokolade mit Birne und Tonkabohne, dazu der Madeira Sweet 5 Jahre vom Weingut H.M. Borges. Mit Darboven Kaffeespezialitäten und Vallendar Bränden zum Petit Fours gingen die beiden anregenden und inspirierenden Abende für die rund 180 Gäste und den aufmerksamen Service unter Leitung von Nihal Carauso zu Ende. Viele suchten noch das Gespräch mit Sonja und Peter Frühsammer, die sehr gern im ambassador hotel & spa an der Nordsee zum 36. SHGF gekocht haben.

Categories:
  Essen+Trinken, Events

Leave a Reply